Sportpark Vornholz

Der Bau des Kunstrasenplatzes beim TSV 95 Ostenfelde beginnt ab Juli diesen Jahres. Diese freudige Nachricht konnte der Vorstand um Thomas Langer, Björn Horstmann und Heinz Uthmann nach einem Treffen mit dem Bürgermeister Berthold Lülf und einigen Mitarbeitern in Erfahrung bringen. Auch der Vorsitzende des Gesamtvereins, Udo Schmidtke, freute sich mit Herrn Brinkmann vom Planungsbüro über die guten Neuigkeiten. Bei dem Treffen wurden auch die Inhalte des notwendigen Rahmenvertrages mit der Stadt erörtert. 

Der TSV wird nun ab Mai mit weiteren, vorbereitenden Arbeiten beginnen und erhofft sich hierbei wieder tatkräftige Unterstützung seiner Mitglieder. Diese haben bereits im Vorfeld, bei vielen verschiedenen Aktionen, gezeigt, dass auf sie zu zählen ist. Wesentlich wird hier die Abtragung und die kostenlose Entsorgung der Schlackeschicht des Ascheplatzes sein. Interessenten für dieses unbelastete Material können sich ab jetzt gerne beim Vorstand des Fördervereins, über die Homepage oder über folgende e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. 

Ab Juli wird dann ein Generalunternehmer für die Stadt mit dem endgültigen Bau des Platzes beginnen. Hierfür wird eine Bauzeit bis ca. September eingeplant, so dass zum Herbst der Kunstrasenplatz dann bespielbar ist. Eine Einschränkung des normalen Spielbetriebs wird nicht erwartet, da der Rasenplatz in den Sommermonaten uneingeschränkt zur Verfügung steht.

Wir freuen uns darauf und zählen auf euch!