Sportpark Vornholz

Ein Termin jagt den nächsten. Aktuell sind die Unterstützer des TSV-Fördervereins sehr viel unterwegs. Immer vor dem Hintergrund, weitere Spendengelder für den Neubau des geplanten Kunstrasenplatzes in Ostenfelde zu sammeln. Von Freitag den 29.05. bis Sonntag den 31.05. hat der Reit- und Fahrverein Vornholz Ostenfelde bei seinem alljährlichen Großturnier den jungen Förderverein TSV95 Ostenfelde unterstützt. Der Förderverein hatte auf dem Turnier die Gelegenheit, sich der einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und sein aktuelles Vorhaben vorzzustellen.

Unser neuer Verein hat aber noch viel mehr geleistet. So wurden am Samstag und Sonntag jeweils junge Fußballer/innen für den Parkurdienst bereitgestellt. Damit konnten die Mitglieder des Reitvereins sich um andere wichtige Dinge kümmern.

Eine der Hauptattraktionen war neben den Dressur- und Springprüfungen ein Bullriding am Sonntagnachmittag welches die Raiffeisen Warengenossenschaft durch Herman Laumeier ermöglichte. Die Teams wurden aus jeweils einem Reiter und einem Fußballer des TSV gebildet. Ziel des Wettkampfes war es, möglichst lange auf dem Bullen zu bleiben, während der Reiter mit Pferd die Hinternisse überpringt.

Gewonnen hat das Team Markus Scharmann und Christian Homann. Gewonnen hat aber auch unser Verein, sicherte uns der Reit- und Fahrverein Vornholz eine Geldspende zur Förderung unseres anspruchsvollen Bauvorhabens zu.

Es bleibt festzuhalten, dass diese Aktion sowohl beim Publikum, aber auch bei den Reitern und den TSV Aktiven sehr gut angekommen ist.

Ein sichtbares Zeichen für ein vertrauensvolles Miteinander zwischen den verschiedenen Vereinen.

Das Wochenende darauf war der TSV Förderverein bereits wieder mit einigen Aktiven unterstützend im Einsatz. Dieses mal brauchte der Fahrverein Ostenfelde-Beelen unsere Hilfe bei der Ausrichtung seines internationalen Fahrturniers am Landgestüt Warendorf. Wir stellten sowohl am Samstag Abend und am Sonntag Servicekräfte, die zu einem guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Der Vorsitzende Rolf Bette bedankte sich anschließend bei uns und sicherte eine Geldspende zur Umsetzung unserer Baumaßnahme zu.